Retrospect, Inc. ernennt Heinz-Jochen Peters als Regional Sales Manager für die DACH-Region

Peters bringt über 25 Jahre Industrie Erfahrung in Retrospect ein, um den DACH Markt zu erweitern

Pleasanton, Calif.— 14. Juli 2016—Retrospect®, Inc., Hersteller der preisgekrönten Retrospect Backup & Recovery-Software, gab heute bekannt, dass Heinz-Jochen Peters als Regional Sales Manager für Deutschland, Österreich und der Schweiz benannt wurde. In dieser Rolle wird Peters die Go-to-Market-Strategie entwickeln, um den Umsatz zu steigern und die Unterstützung der Partnergemeinde in der DACH-Region des Unternehmens zu definieren.

Peters wird mit den DACH-Distributoren des Unternehmens - ComLine GmbH und ALLDIS Computersystem GmbH – arbeiten und über hundert Partner der wachsenden Nachfrage nach Hybrid-Datenschutz innerhalb der DACH-Region zu unterstützen. Er bringt mehr als 25 Jahre Vertriebserfahrung ein, einschließlich ähnlicher Rollen bei VirtualBridges Inc., Acronis und Sun Microsystems. Er berichtet an Jean-Christian Dumas, Vice President für den weltweiten Vertrieb.

“Ich bin hoch erfreut, den Channel in der DACH-Region zu erweitern. Retrospect’s hybrider Datenschutz ermöglicht IT-Systemhäusern eine eigene Hybrid-Backup-Strategie für ihre Kunden zu schaffen,” sagte Heinz-Jochen Peters, Regional Sales Manager DACH. “Dies ermöglicht es Partnern signifikanten Wert für ihre Kunden zu schaffen und Kundenbindung zu stärken.”

“Hunderte von Kunden in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz schützen ihre Unternehmensdaten mit Retrospect,” ergänzt Jean-Christian Dumas, Vice President für den weltweiten Vertrieb. “Heinz-Jochen’s Erfahrungen im Bereich Channel und Backup, wird Retrospect helfen, weiter in Europe zu expandieren und damit sicherstellen, dass immer weniger Unternehmen sich um ihre kritischen Daten kümmern müssen.”

“Mit Retrospect können unsere Kunden vertrauen, dass ihre Daten mit schneller Vor-Ort Wiederherstellung und zuverlässigem AES-256 verschlüsselter Off-Site-Cloud-Speicher, mit Rechenzentren in Deutschland – wie z.B. Dunkel Cloud Storage - und auf der ganzen Welt mit Amazon S3 und Google Cloud, geschützt ist. Diese lokalen- und Remote-Optionen gewährleisten die volle Kontrolle über die Daten unserer Kunden,” sagte Olaf Rehberg von Salespoint GmbH.

Über Retrospect

Retrospect Backup- und Wiederherstellungssoftware bietet kleinen und mittelgroßen Unternehmen die Zuverlässigkeit, Einfachheit der Nutzung, Power und Flexibilität, die benötigt werden, um kritische Daten auf Netzwerken mit unterschiedlichen Plattformen zu schützen. Retrospect bietet lokale und Offsite-Backups, präzise, zeitpunktgenaue Wiederherstellungen, Deduplizierung auf Datei-Ebene, iOS-Fernverwaltung von mehreren Backup-Servern, vom Endnutzer initiierte Wiederherstellungen und einen in der Branche führenden Kundensupport. Mit mehr als zwei Jahrzehnten praxiserprobter Expertise und Millionen von Nutzern weltweit erfüllt Retrospect die Bedürfnisse von Organisationen, die den höchsten Level an Wiederherstellbarkeit benötigen.

Über Retrospect, Inc.

Retrospect, Inc. entwickelt plattformübergreifende Backup- und Wiederherstellungssoftware, die dazu designt wurde, den Bedürfnissen von Fachleuten und kleinen bis mittelgroßen Unternehmen gerecht zu werden, welche präzise, verlässliche Wiederherstellungen sowie den bestmöglichen Kundensupport benötigen. Für zusätzliche Informationen besuchen Sie bitte retrospect.com.

Retrospect ist eine eingetragene Handelsmarke von Retrospect, Inc. Alle anderen Handelsmarken befinden sich im Besitz der eingetragenen Eigentümer.

Unternehmenskontakt

Kristin Goedert, Direktor Weltweites Marketing und Kommunikation
Director, Worldwide Marketing
pr@retrospect.com