Retrospect, Inc. ermöglicht mit neuen Datensicherungs-Tools DSGVO-Konformität

EU-Vorschrift verlangt Backup für alle Kundendaten und 'Recht auf Vergessenwerden'-Prozess

Walnut Creek (Kalifornien), 17. Mai 2018 - Retrospect®, Inc., Hersteller der preisgekrönten Retrospect-Backup- und Wiederherstellungssoftware, verkündete heute Produktverbesserungen bei seiner Datensicherungs-Suite mit der Veröffentlichung von Retrospect 15.1 für Windows und Mac, mit besseren Werkzeugen sowohl für den Schutz von Kundendaten als auch das Löschen von Daten spezifischer Kunden.

Am 25. Mai 2018 müssen Unternehmen auf der ganzen Welt, die mit europäischen Daten in der Europäischen Union umgehen, die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) einhalten. Dies betrifft nicht nur EU-Unternehmen, sondern jedes Unternehmen, dass mit Daten von EU-Einwohnern umgeht, auch wenn die Datenverarbeitung außerhalb der EU-Grenzen stattfindet. Die Strafe bei Nichteinhaltung ist hoch: 10 Millionen Euro oder 2 % des weltweiten Umsatzes für Verstöße bei der Datenverarbeitung, -sicherheit und -speicherung.

  • Datenspeicherung: Die Daten müssen aufbewahrt werden, um sicherzustellen, dass EU-Einwohner eine Kopie anfordern können.
  • Datensicherheit: Die Daten müssen bei der Übertragung und Speicherung unter Beachtung branchenüblicher Sicherheitsstandards geschützt werden.
  • Datenlöschung: EU-Einwohner haben ein Recht auf Vergessenwerden. Sie müssen ihrer Bitte auf Löschung ihrer Daten nachkommen.
  • Datenverwaltung: Sie müssen verfolgen und überwachen können, wo sich die Daten von EU-Einwohnern befinden.

Mit umfassender Unterstützung von Plattformen und Anwendungen ermöglicht Retrospect es den Kunden, die neuen EU-DSGVO-Vorschriften zu erfüllen, einschließlich der Artikel 32(1) (a)-(d) und des Gesetzes zum 'Recht auf Vergessenwerden'. Retrospects neue Datenspeicherungs-Richtlinien ermöglichen es Unternehmen, regelbasierte Filterung anzuwenden, um spezifische Daten aus Backups zu entfernen.

"DSGVO markiert eine tiefgreifende Veränderung dabei, wie Unternehmen mit Kundendaten umgehen müssen. EU-Bürger haben nun das Recht, eine Kopie ihrer Daten zu verlangen und das Recht, vergessen zu werden", sagte Jean-Christian Dumas, stellvertretender Direktor für den weltweiten Vertrieb. "Retrospect ist perfekt aufgestellt, um zu gewährleisten, dass Kundendaten nachverfolgt, geschützt, verschlüsselt und wenn nötig vergessen werden."

Weitere Verbesserungen

Zudem enthalten Retrospect für Windows und Retrospect für Mac nun die folgenden neuen Features:

  • Direkte Migration: Umgehen Sie das Backup und migrieren Sie direkt von einem E-Mail-Konto zum anderen, entweder auf einmal oder nach einem Zeitplan.
  • Neue Cloudspeicherung: Retrospect 15.1 bietet nahtlose Integration mit noch mehr Cloudspeicher-Anbietern sowohl in der Cloud als auch vor Ort, darunter Minio, Zenko CloudServer, SwiftStack, Aqua Ray, Cynny Space und Synology sowie QNAP-NAS-Geräte.
  • Windows April 2018 Update: Die neueste Windows-Version ist erschienen und Retrospect ist dafür vollständig zertifiziert.
  • Disk Archive Alto-Unterstützung: Retrospect unterstützt jetzt Disk Archive Alto-Geräte, die in einem einzigen Serverschrank von 8 TB bis zu 11 PB speichern können.

Verfügbarkeit

Retrospect 15.1 für Windows und Mac sind kostenlos für Kunden, die Retrospect 15 für Windows und Mac besitzen, und es ist unverzüglich verfügbar. Kunden mit vorhergehenden Versionen können Upgrades über unseren Online-Upgradehelfer erwerben. Retrospect ist in sechs Sprachen erhältlich: Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch und Japanisch.

Über Retrospect

Retrospect Backup- und Wiederherstellungssoftware bietet kleinen und mittelgroßen Unternehmen die Zuverlässigkeit, Einfachheit der Nutzung, Power und Flexibilität, die benötigt werden, um kritische Daten auf Netzwerken mit unterschiedlichen Plattformen zu schützen. Retrospect bietet lokale und Offsite-Backups, präzise, zeitpunktgenaue Wiederherstellungen, Deduplizierung auf Datei-Ebene, iOS-Fernverwaltung von mehreren Backup-Servern, vom Endnutzer initiierte Wiederherstellungen und einen in der Branche führenden Kundensupport. Mit mehr als zwei Jahrzehnten praxiserprobter Expertise und Millionen von Nutzern weltweit erfüllt Retrospect die Bedürfnisse von Organisationen, die den höchsten Level an Wiederherstellbarkeit benötigen.

Über Retrospect, Inc.

Retrospect, Inc. entwickelt plattformübergreifende Backup- und Wiederherstellungssoftware, die dazu designt wurde, den Bedürfnissen von Fachleuten und kleinen bis mittelgroßen Unternehmen gerecht zu werden, welche präzise, verlässliche Wiederherstellungen sowie den bestmöglichen Kundensupport benötigen. Für zusätzliche Informationen besuchen Sie bitte retrospect.com.

Retrospect ist eine eingetragene Handelsmarke von Retrospect, Inc. Alle anderen Handelsmarken befinden sich im Besitz der eingetragenen Eigentümer.

 

Unternehmenskontakt

pr@retrospect.com