Retrospect, Inc. Kündigt Subskriptionslizenz-Modell ein Ab 5 € pro Monat, und gehostete Managementkonsole mit neuem Produkt-Update

Windows Server 2019, Ubuntu 18.04 und macOS Mojave Zertifiziert in neuester Ausgabe

Walnut Creek, Kalifornien— 4. September 2018—Retrospect®, Inc., die Macher der preisgekrönten Retrospect Backup & Wiederherstellungs-Software, haben heute angekündigt, Retrospect Backup 15.5 zur Verfügung zu stellen. Die neueste Version der Datenschutz-Suite von Retrospect unterstützt Subskriptionslizenzen bei seinen Verbraucher-Editionen: Retrospect Solo für 5 € pro Monat und Retrospect Desktop für 15 € pro Monat ab Ende September erhältlich. Die Produktveröffentlichung beinhaltet außerdem einen frühen Zugriff auf die Retrospect-Managementkonsole–eine neue gehostete Anwendung zur Verwaltung mehrerer Retrospect-Installationen- sowie eine Reihe von Verbesserungen und Zertifizierungen.

Subskriptionslizenzen

Retrospect, Inc. hat im März 2018 Retrospect Backup Solo eingeführt, um sicherzustellen, dass jeder Computer, jede externe Festplatte und jedes E-Mail-Konto mit den gleichen Funktionen auf Unternehmensebene geschützt werden können wie jene, die Unternehmen nutzen. Ab sofort ist Retrospect Backup durch eine Subskriptions-basierte Preisgestaltung sogar noch günstiger. Retrospects Verbraucher-Editionen–Retrospect Solo und Retrospect Desktop–werden Ende September als monatliche oder jährliche Subskription zur Verfügung. Die Subskriptionen beinhalten in ihrer aktiven Laufzeit den Support und alle Produkt-Updates. Daten werden nie zur Geisel, und Produkte mit nicht-aktiven Subskriptionen können ihre Backups stets wiederherstellen.

Subskriptionspreise sind eine übliche Anfrage von Unternehmen, die an einer Migration der IT-Infrastruktur von Anlagekosten hin zu Betriebskosten interessiert sind. Die Server-Editionen von Retrospect stehen zu einem späteren Zeitpunkt diesen Jahres in ausgewählten Märkten zur Verfügung.

Retrospect Verwaltungskonsole

Unternehmen benötigen eine vollständige Sichtbarkeit bezüglich ihrer IT-Umgebung. Retrospect Backup ermöglicht es Kunden, Hunderte von Geräten mit einer Engine zu schützen, und jetzt können Unternehmen ihre Backup-Infrastruktur mit der Retrospect-Managementkonsole auf unserem gehosteten Dienst auf https://console.retrospect.com überwachen. Dank der Managementkonsole können IT-Admins Dutzende von Backup-Engines mit einer einzigen Schnittstelle überwachen und ferngesteuert - sogar über ihr Handy - abrufen. Die Managementkonsole nutzt die gleichen Datenaufhänger, die im Retrospect Backup-Dashboard zur Verfügung stehen, um eine konsistente, skalierbare Schnittstelle zu bieten und eine, zehn oder hundert Backup-Engines auf einem einzigen Bildschirm anzeigen zu können.

Anbieter und Wiederverkäufer von Managed Services benötigen eine andere Stufe der Datenverdichtung und -analysen, um die IT-Infrastruktur für ihren gesamten Kundenstamm sicherzustellen. Mit der Retrospect-Managementkonsole können diese über ihre Clients hinweg alle Engines in einer einzigen Ansicht überwachen, mit klaren Benachrichtigungen darüber, bei welchen Kunden und Computern Datenschutzprobleme auftreten.

Die Retrospect-Managementkonsole steht derzeit als öffentliche Version und kostenlos zur Verfügung.

Systemupdate-Zertifizierungen

Tausende Privatanwender und Unternehmen auf der ganzen Welt verlassen sich auf Retrospect, um ihre wichtigen Daten zu schützen. Mit der neuesten Version von Retrospect für Windows und Retrospect für Mac sind die Kunden jetzt bei den aktuellen Systemupdates geschützt:

  • Microsoft Windows Server 2019
  • Apple macOS Mojave 10.14
  • Ubuntu 17.10, 18.04
  • CentOS 7 Update 4, Update 5
  • RHEL 7 Update 4, Update 5
  • SUSE Linux Enterprise 12 SP 3

In Fällen, wo die offiziellen Systemupdates noch nicht veröffentlicht sind, wurde die Zertifizierung mit der letzten Vorschau durchgeführt.

Produktverbesserungen

Neben den Systemupdate-Zertifizierungen bieten Retrospect für Windows und Retrospect für Mac nun die folgenden neuen Funktionen:

  • Speichergruppen-Vorschau: Schützen Sie Ihre Umgebung 16-mal schneller mit einem einzigen, zentralisierten Zielort, den Retrospect simultan nutzen kann. Jetzt als Vorschau verfügbar.
  • Globale Deduplizierung: Retrospect erstellt nur ein einziges Backup jeder E-Mail, selbst wenn sie an eine Liste gesendet wurde und die Kunden Sicherheitskopien mehrerer Konten mit derselben Nachricht anfertigen.
  • E-Mail lokale Wiederherstellung: Stellen Sie Ihre E-Mail auf Ihrem lokalen Retrospect-Computer oder einem Retrospect-Clientgerät in Form von EML-Dateien einschließlich aller Anhänge wieder her.
  • E-Mail-Schutz für Dovecot: Schützen Sie Ihren Dovecot-IMAP-E-Mail-Server mit dem Retrospect-E-Mail-Schutz.

Retrospect Virtual

Die Mission von Retrospect ist die Sicherung des digitalen Lebens eines Unternehmens in allen Teilen. Mit Optionen für Sofortwiederherstellung, Ausfallsicherung und Cloud-Speicher hilft Retrospect Virtual Unternehmen beim schnellen Sichern und Wiederherstellen ihrer virtuellen Gastmaschinen in VMware und Hyper-V. Retrospect Virtual 2018 beinhaltet eine Reihe von Updates. Siehe Veröffentlichungsanmerkungen für die vollständigen Details.

Verfügbarkeit

Retrospect 15.5 für Windows und Mac stehen Kunden, die über Retrospect 15 verfügen, kostenlos und unmittelbar zur Verfügung. Die neueste Version von Retrospect Virtual steht ebenso als kostenloses Update jenen Kunden zur Verfügung, die aktive Wartungsvereinbarungen haben. Retrospect ist in sechs Sprachen erhältlich: Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch und Japanisch.

Über Retrospect

Retrospect Backup- und Wiederherstellungssoftware bietet kleinen und mittelgroßen Unternehmen die Zuverlässigkeit, Einfachheit der Nutzung, Power und Flexibilität, die benötigt werden, um kritische Daten auf Netzwerken mit unterschiedlichen Plattformen zu schützen. Retrospect bietet lokale und Offsite-Backups, präzise, zeitpunktgenaue Wiederherstellungen, Deduplizierung auf Datei-Ebene, iOS-Fernverwaltung von mehreren Backup-Servern, vom Endnutzer initiierte Wiederherstellungen und einen in der Branche führenden Kundensupport. Mit mehr als zwei Jahrzehnten praxiserprobter Expertise und Millionen von Nutzern weltweit erfüllt Retrospect die Bedürfnisse von Organisationen, die den höchsten Level an Wiederherstellbarkeit benötigen.

Über Retrospect, Inc.

Retrospect, Inc. entwickelt plattformübergreifende Backup- und Wiederherstellungssoftware, die dazu designt wurde, den Bedürfnissen von Fachleuten und kleinen bis mittelgroßen Unternehmen gerecht zu werden, welche präzise, verlässliche Wiederherstellungen sowie den bestmöglichen Kundensupport benötigen. Für zusätzliche Informationen besuchen Sie bitte retrospect.com.

Retrospect ist eine eingetragene Handelsmarke von Retrospect, Inc. Alle anderen Handelsmarken befinden sich im Besitz der eingetragenen Eigentümer.

 

Unternehmenskontakt

pr@retrospect.com