Desktop

Schützt einen einzelnen Mac, der kein Server ist, und bis zu fünf zusätzliche Desktop-Computer und Notebooks unter Windows, Mac und Linux.
Ab 7,99 € pro Monat oder 119 € unbefristet.

Hauptmerkmale

Was ist neu - Retrospect Backup 16.5

Was ist neu - Retrospect Verwaltungskonsole

HerunterladenRetrospect Backup 16

Zusätzliche Funktionen

Jede Retrospect-Version beinhaltet unsere umfangreiche Zusammenstellung von Funktionen zur umfassenden Datensicherung.

  • Zentralisierte Verwaltung

    Retrospects neues Dashboard gibt Ihnen einen erweiterten Überblick über den Gesamtzustand Ihrer Backup-Umgebung.

  • Plattformübergreifende Unterstützung

    Heterogene Netzwerke sind durch die native Client-Software von Retrospect geschützt. Unabhängig vom verwendeten Betriebssystem gewährleistet diese einwandfreie Sicherungen.

  • Durchgehende Sicherheit

    Retrospect unterstützt eine Vielfalt an Verschlüsselungsalgorithmen, darunter AES-256, für Sicherheitsoptionen sowohl im Ruhezustand als auch während der Übertragung.

  • Intelligente Teilsicherungen

    Retrospect muss zum Ausführen eines vollständigen Backups nicht extra aufgefordert werden. Intelligenterweise werden nur die neuen Dateien gesichert.

  • Intelligente Wiederherstellung

    Retrospect stellt immer genau die Dateien wieder her, die in einen Speicher gehören; es werden keine unerwünschten Dateien wiederhergestellt, die später eine Reinigung erforderlich machen.

  • Passen zu jedem Speicherbudget

    Grooming sichert Kunden dauerhaften Schutz durch eine langfristige Datenaufbewahrungspolitik, um Wiederherstellungen von gestern, letzter Woche, letztem Monat oder einem Zeitpunkt vor fünf Jahren sicherstellen zu können, wobei der verwendete Speicher an ihr Budget angepasst wird.

  • Integration von Überwachungssystemen

    Retrospect ist jetzt auf die neuesten Überwachungssysteme einschließlich Nagios, Slack und IFTTT abgestimmt.

  • Erweiterte Datendeduplikation

    Da nur neue Dateien auf Sicherungsmedien kopiert werden, wird mit Retrospect eine maximale Ausnutzung des Speicherplatzes erreicht – auch auf mehreren Computern.

  • Notfallplan

    Bootmedien können für fast jedes Windows-System neu hergestellt werden, das von Retrospect geschützt wird, das damit die schleunige Behebung eines nicht bootbaren Zustands ermöglicht.

  • Flexible Destination

    Retrospect unterstützt die meisten magnetischen Speichermedienarten, einschließlich Festplatten, über das Netzwerk verbundene Datenträger, Cloud-Speicher, Flash-Medien und alle Standardbandformate.

  • Dauerlizenz

    Jedes Exemplar von Retrospect ist eine lebenslange Datenschutz-Lizenz. Keine monatlichen Kosten.

  • Leistungsstarkes Filtern

    Um einzelne Dateien, Ordner und Volumes mit einzubeziehen oder auszuschließen oder um nur bestimmte Daten in einem Cloud-Speicher zu sichern, verfügt Retrospect sowohl über bereits integrierte als auch über benutzerdefinierte Regeln, die datengestützt eine Vielzahl von Kriterien filtern, einschließlich Dateiname, Dateidatum und Dateityp.

  • Energiespar-Optionen

    Um den Gesamtstromverbrauch für Backups zu senken, werden mithilfe von Retrospect Computer im Ruhe-/Standby-Modus zum Ausführen von Backups aktiviert. Anschließend wechseln diese wieder in den Energiesparmodus.

  • Überwachung auf iPhone oder iPad

    Verwenden Sie die kostenlose Retrospect iOS-App auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod Touch, um Ihre Sicherungen auch über WiFi oder 3/4G nachzuvollziehen.

Warum Unternehmen sich für Retrospect entscheiden

Weitere Add-Ons

Inklusive

Open File Backup Unlimited

Schützt geöffnete Dateien auf NTFS-formatierten Volumes auf Servern, Desktop-Computern und Notebooks unter Windows. Dieses Add-on ermöglicht es, mehrere Unternehmensanwendungen, wie Buchhaltungs-, CRM-Programme und eigene Datenbanksysteme, bei Ausführung zu schützen. Es werden sogar die Datendateien geschützt, die über mehrere Volumes verteilt sind. Das Retrospect-Add-on „Open File Backup Unlimited“ erstreckt sich über alle Windows-Systeme, die vom Retrospect-Host-Server geschützt werden, einschließlich Endbenutzer-Desktop-Computer und Notebooks.

Retrospect Client Packs

Erhöht die Anzahl der vernetzten Desktop- und Notebook-Computer, die mit Retrospect Disk-to-Disk- oder Desktop-Editionen gesichert werden können. Erhältlich in Lizenzpaketen für 1, 5 und 10 Clients.

E-Mail-IMAP-Schutzagent

Erhöht die Anzahl der E-Mail-Konten, die abgesichert oder migriert werden können. Erhältlich in Lizenzpaketen für 1, 5 und 10 Clients.

Annual Support & Maintenance (ASM)

Sie erhalten technischen Support per E-Mail und Telefon (verfügbar in ausgewählten Regionen) und alle Upgrades und Updates für das erworbene Produkt ohne zusätzliche Kosten für ein Jahr lang ab dem Kaufdatum des Support-Services. Weitere Informationen...

Bitte sprechen Sie mit Ihrem zuständigen Vertriebsmitarbeiter, um weitere Informationen zum Support zu erhalten.

Anbieter von Cloud-Speicher

Systemvoraussetzungen

Retrospect für Mac unterstützt die folgenden Betriebssysteme von Apple OS X für lokale und clientseitige Datensicherung sowie die folgenden Betriebssysteme von Microsoft Windows und Linux für Client-Datensicherung.

Apple macOS

  • macOS Catalina 10.15
  • macOS Mojave 10.14
  • macOS Mojave Server 10.14
  • macOS High Sierra 10.13
  • macOS High Sierra Server 10.13
  • macOS Sierra 10.12
  • macOS Sierra Server 10.12
  • OS X El Capitan 10.11
  • OS X El Capitan Server 10.11
  • OS X Yosemite 10.10
  • OS X Yosemite Server 10.10
  • OS X Mavericks 10.9
  • OS X Mavericks Server 10.9
  • OS X Mountain Lion 10.8
  • OS X Mountain Lion Server 10.8
  • OS X Lion 10.7
  • OS X Lion Server 10.7
  • OS X Snow Leopard 10.6
  • OS X Snow Leopard Server 10.6

Microsoft Windows

  • Windows 10
  • Windows 8.1
  • Windows 8
  • Windows 7
  • Windows Vista
  • Windows XP
  • Windows Server 2019
  • Windows Server 2016
  • Windows Server 2012 R2
  • Windows Server 2012
  • Windows Server 2008
  • Windows Server 2003
  • Windows Server Essentials 2019
  • Windows Server Essentials 2016
  • Windows Server Essentials 2012
  • Windows SBS 2011
  • Windows SBS 2008
  • Windows SBS 2003
  • Windows Storage Server 2008
  • Windows Storage Server 2003

Linux

  • CentOS 7
  • CentOS 6.5
  • CentOS 6.4
  • Red Hat Enterprise Linux 7
  • Debian 7.6
  • Ubuntu Server 14.04
  • SUSE 11 Enterprise Server 11 SP3
  • SUSE 11 Enterprise Server 11 SP2
 

Server schützen

Zum Sichern von BS-Clients ist Retrospect Multi Server oder eine andere Server-Edition mit erhältlichen Server-Client-Lizenzen erforderlich.

Vollständige Systemanforderungen

Siehe Vollständige Systemanforderungen.

Speichergeräte

In Retrospect werden vielfältige Speichergeräte als Backup-Ziel unterstützt, beispielsweise Festplatten (direkt oder über das Netzwerk angeschlossen), Bandlaufwerke und Bandbibliotheken, Flash-Speicher und Wechseldatenträger (RDX, REV usw.) In der Retrospect-Datenbank zur Geräteunterstützung finden Sie eine vollständige Liste unterstützter Bandlaufwerke und Bandbibliotheken.